Seite 1 von 1

neue Graka auf Asus P5N-E SLI

BeitragVerfasst: 01.11.2010 21:04
von Evil Knievel
Ahoi,

meine Graka scheint nun definitiv schrott zu sein. Brauch also eine neue. Was nehmen ?? Kann ich eine GTX 460 auf das Asus P5N-E SLI packen ? Oder steht dem etwas im Wege. Muss man irgendwas mit der PCI-Express Version/ Unterstützung beachten ? Ich hab da echt keinen Plan von.... HELP :oops:

BeitragVerfasst: 01.11.2010 21:55
von Killer-Gerry
Also ich habe mir letzte Woche diese hier angetan, von der ich sehr angetan bin:
http://www.mindfactory.de/product_info. ... -PCIe.html

BeitragVerfasst: 01.11.2010 22:30
von Evil Knievel
wie dem auch sei... Das ist eine aktuelle Graka... und mein Board ist schon 3 Jahre alt. Geht die da drauf ? oder verträgt sich da was nicht.. So meinte ich das eher.

Aber Deine Neue hat schon was :D :D

BeitragVerfasst: 01.11.2010 23:48
von ger_ramses
Ich finde das ist eine etwas schwierige Sache,
eine neue GraKa auf ein 3 Jahre altes Board zu stöpseln.

Zumindest brauchst Du 2x PCI-E 6 Pol Netzteil-Stecker, das Board sollte PCI Express 2.0 unterstützen (Deines hat 1.1, die Karten sollte das können) und ein Netzteil von mind. 450 W.


P5N-E SLI
Manual

NVIDIA GeForce GTX 460

Stellt sich die Frage (nämlich Deine), wie spielen die Komponenten zusammen.
Ich denke nicht, das Du die Leistung der GraKa mit PCIe Version 1.1 und DDR2 RAMs voll nutzen kannst.

Noch einer Ideen :?: :?:

Müde bin, gn8

BeitragVerfasst: 02.11.2010 06:27
von LokLeipzig
hau dir doch zwei Nvidia 9800GT rein als SLI dein Board is doch slifähig^^.

event. Netzteil mit mind. 650 Watt!!

Oder neues Board mit sockel 775 und die 460er von nvidia.

BeitragVerfasst: 02.11.2010 08:05
von Gustl
LokLeipzig hat geschrieben:hau dir doch zwei Nvidia 9800GT rein als SLI dein Board is doch slifähig^^.

event. Netzteil mit mind. 650 Watt!!

Oder neues Board mit sockel 775 und die 460er von nvidia.


Das P5N-E SLI ist ein 775er Board :wink:

Und 2 9800GT´s wären dann noch immer langsamer als eine GTX 460

Also eine Karte mit pci-e 2.0 kannst problemlos auf einen pci-e 1.0 Slot stecken, du hast halt nur die halbe Bandbreite, was in der Praxis einen Unterschied von einigen wenigen Prozent ausmacht.

Aber wie schon vorher gesagt, für die GTX460 brauchst 2 6pol. pcie Spannungsversorgungen, wenns das NT nicht hat gibt´s da passende Adapter von Molex auf pcie.

Das mit der Leistung solltest auf jeden Fall vorher noch prüfen,
aber wenn du ein SLI Board hast sollten hier ausreichend reserven vorhanden sein.

BeitragVerfasst: 02.11.2010 15:59
von seltsam
jo evil du alter m6m vertilger.wennste g-force hattest.mach auch wieder g-force rein.der wechsel von g-force auf ati würde deine partition zum erliegen bringen..das beist sich und frag nich wie..meins in nu auch fast 3 jahre alt ich denke.hab die ati hd4870 mit 1024mb-gddr5 auf nem 25,5 zoll moni und bin immer noch glücklich..greezzziii der seltsam

BeitragVerfasst: 02.11.2010 16:38
von Mister_Anderson_1
seltsam hat geschrieben:der wechsel von g-force auf ati würde deine partition zum erliegen bringen


unlogisch

zb.
Neue ATI Grafikkarte Rein-->mit StandartVGA Treiber hochfahren-->NVidia deinstallieren-->neustarten--> neuen Treiber Installieren-->eventuell vorher noch so einen Grafikkartentreiber-Cleanertool (weis jetzt seinen Namen net) drüberlaufen lassen-->und zu guter letzt mit ATI glücklich werden :wink:

bb

BeitragVerfasst: 02.11.2010 19:30
von Evil Knievel
Ohhhjeee, Ohhhhjeeee.

Grübel.... nicht wirklich versteh....

Also,
Netzteil: Thermaltake Toughpower 600 W (klingt schon mal gut, oder ?? :D )

PCI Express 2.0 ? Bekomm ich das mit einem Bios Update ?
Wenn nicht, kann ich die Karte trotzdem benutzen ?

Wenn neues Board, dann muss ja alles neu (CPU, RAM, wat weiß ich...)

Aber soweit schon mal Danke für die Infos :shock:

BeitragVerfasst: 02.11.2010 20:58
von Gustl
Kauf dir eine Karte deiner Wahl und gut ist,

es is wurscht ob nvidia oder ATI

BeitragVerfasst: 02.11.2010 22:23
von Evil Knievel
Gustl hat geschrieben:Kauf dir eine Karte deiner Wahl und gut ist,

es is wurscht ob nvidia oder ATI


bedeutet: ich kann die aktuelle karte auch mit pci-e 1.1 laufen lassen ? habe allerdings geringe einbußen... richtig ?

BeitragVerfasst: 02.11.2010 23:03
von ger_ramses
RICHTIG !!

Wenn das Netzteil paßt und Du 2x 6 poligen PCIe Netzteilstecker hast, und wenn es nur eine Y Weiche ist.
Die Karte kann das.

BeitragVerfasst: 03.11.2010 07:47
von Gustl
sollte dein NT ev. nur einen Stecker haben,
kannst du dir mit solch einem Adapter helfen:

6-polig:

http://www.ditech.at/artikel/ADPCIE/Str ... polig.html

8-polig:

http://www.ditech.at/artikel/ADAPCIF/St ... polig.html

BeitragVerfasst: 12.12.2010 13:39
von seltsam
jo evil,haste schon was neues?ich baue mir gerade nen neuen rechner zusammen und habe dann einige sachen die immer noch top sind.wenn du willst? mobo MSI K9A2+mit nem AMD Phenom2-X2-550 mit 3,1Ghz. Thermalright cpu kühler dazu. 2ma 2gig ddr2-1066 von Corsair.einige tage später is auch die graka fällig.dann kannste noch ne gute ati hd4870 mit 1024 mb-gddr5 haben.bei interesse schreib mich an.

BeitragVerfasst: 12.12.2010 13:44
von seltsam
mein neues sieht so aus))case CoolerMaster HAF-X,MSI 890FXA-GD70,2ma 2gig ddr3 Mushkin 1333-CL6.Phenom2-X4-970-3,5Ghz.dazu ne ssd platte von OCZund zu guter letzt ne ati 6870,NT-Tagan piperock 600W.ich denke das rockt)))

BeitragVerfasst: 12.12.2010 14:56
von Evil Knievel
jo, ich habe ne gtx460 reingeschraubt. läuft alles supi.

BeitragVerfasst: 12.12.2010 14:59
von Evil Knievel
Du sollst doch nicht deine kohle ständig in hardware investieren :D :D

Das ist nun wirklich die schnellste Art Geld zu verlieren. Einen Neuwagen anmelden ist allerdings auch sehr beliebt. Zack, Bumm, 20 % weniger wert das scheiß Ding. Und wenn Du es soooo richtig machen willst, dann kauf dir ein Boot..... oder Flugzeug...... oder mach einfach weiter mit Hardware... Muhahaha

BeitragVerfasst: 12.12.2010 15:14
von seltsam
mmmmm nen hubschrauber könnte ich noch gebrauchen))))der ist fast so teuer wie mein monitor den ich mir die tage hole.24 zoll EIZO mit S-PVA panel.frag lieber nicht was er kostet...(((

BeitragVerfasst: 12.12.2010 22:17
von ger_ramses
Aber ich frage Dich jetzt mal nicht, was der kostet! :wink:

BeitragVerfasst: 13.12.2010 06:47
von Killer-Gerry
EIZO ist Spitzenware und dabei sehr teuer.
Ich fahre seit ein paar Jahren mit diesem Modell sehr gut:

http://www.testberichte.de/test/produkt ... 16831.html

Ich bin davon sehr begeistert, da er ein absolut geiles Preis/Leistungsverhältnis hat, mit einen sausausauuuugeilem Bild.
Die Helligkeit des Monitors, brennt Deinen Schatten hinter Dir in die Wand! :lol:
Pingelige Gemüter finden bei dunklem Bild an den vier Außenkanten jeweils ein Helligkeitsnest, aber HEY, wenn ich dunkel sehen will, schalte ich ihn aus, hahaha.
Und natürlich ist er auch noch riiiiieeeeesig, hehehe :wink:
Ideal zum Shooter-Spielen. Man taucht förmlich in das Geschehen ein.
Will nix anderes mehr, nur noch diesen! 8)
lg Gerry

BeitragVerfasst: 13.12.2010 17:25
von seltsam
ich weiss,bin EIZO fan und weiss was die können)))